Gastro Trends 2020 - die Fünf brennenden Trends im Überblick

Bonpflicht, Corona sowie verschlüsselte Vorgänge im Kassensystem: viele Gastronomen fühlen sich wie auf einem Schlachtfeld! Das Jahr 2020 bringt viele Veränderungen, deswegen haben wir die Gastro Trends 2020 kurz für dich zusammengefasst:

Digitale Signierung

Die Gesetzgebung hat es so vorgeschrieben und rüstet sich dementsprechend aus – dein Betrieb muss es auch machen. Der Kampf gegen Schwarzgeld hat dazu geführt, dass alle Vorgänge im Kassensystem verschlüsselt werden müssen. Die Gesetzgebung hat sich geäußert, dass die Verlängerungsfrist eingehalten wird. Langsam wird es Zeit für die Umrüstung. Weißt du schon wann, wie und wie viel es kostet? 

Noch mehr Digitalisierung!

Wegen der Corona Krise und der zweimonatigen Zwangspause haben viele Gastronome die Chance genutzt und eine Konzepterweiterung mit einem Online Shop für Take away und Lieferung im Einsatz. Die Tapferen liebt das Glück. Viele haben nicht nur gute Umsätze gemacht, sondern auch eine stärkere Kundenbindung aufbauen können und neue treue Gäste gewonnen. Da die Anzahl der Gäste  jetzt durch die Corona-Verordnungen reduziert sind kann der Betrieb in der Regel nicht komplett ausgelastet werden.Take away und Lieferservice etablieren sich somit auch weiterhin.

Digitale Zahlungen

Seit der Einführung der NFC Kartenzahlungen nutzen immer mehr Gäste nicht nur die Bankkarte, sondern auch zunehmend die Handys als Zahlungsmittel. Egal ob Online Bestellung im Webshop mit Paypal bezahlt oder vor Ort mit NFC – Hauptsache kontaktlos bezahlen ! Darauf wird zunehmend in der heutigen Situation Wert gelegt.

Digitales Selfordering am Tisch

Personalmangel war und bleibt ein heißes Thema in der deutschen Gastronomie. Das wird auch sehr schnell von den Gastro Trends 2019 aufgegriffen. Vor allem viele Kleinbetriebe müssen Ihr Konzept anpassen und den Gästen die Möglichkeit geben, mit ihrem eigenen Smartphone im Betrieb zu bestellen. Und was erfolgt gerade nach der Bestellung? Richtig – Bezahlen, und zwar digital. Mehr Information dazu findest du hier.

Digitales Marketing und digitale Gästebindung

Viel hat sich auch allgemein an den sozialen Netzwerken geändert. Das mag Dich nicht direkt betreffen, aber da sind Deine Kunden, lieber Gastronom. Und auch wenn Du sie nicht ansprichst, sprechen Sie über Dich. Du musst Dich nicht gut in Marketing auskennen ( Siehe auch: Marketing für Gastronomen) ABER! Wie gut kennst Du Deine Zielgruppe? Wie bindest Du sie an Deinem Lokal? Mittlerweile bieten sich am Markt Apps, die einem helfen automatisiert die Gäste für Weiterempfehlungen in den sozialen Netzwerken zu belohnen. Oder magst Du lieber Deine Gäste und Ihren Warenkorb bei Dir besser kennen? Vielleicht ist es langsam Zeit, dass Du etwas Neues ausprobierst?

Willst du auch einen Trendsetter in der Umgebung werden? Wir helfen dir gerne!

Was waren die drei brennenden Trends in 2019?

Take-away. Delivery, Self-ordering und Mobile Apps mit Gutscheinen und Geschenken

Zu den Gastro Trends 2019 gehört immer stärker die Digitalisierung. Im dynamischen Alltag haben unsere Gäste nicht immer die Zeit oder die Möglichkeit, zu uns zu kommen. Deswegen müssen wir dafür sorgen, dass sie das Essen schnell geliefert bekommen. Der DEHOGA Branchenbericht 2017  berichtet, dass der Außer-Haus-Markt boomt. Unsere jungen, dynamischen Gäste nutzen immer öfters ihre Smartphones, um Essen zu bestellen. Zudem freuen sie sich noch mehr, wenn Sie Loyalitätspunkte oder Discounts bei ihrem Lieblingsrestaurant bekommen können. 

 

Gastro Trends 2018 Essen Bestellen

 

Um die Bequemheit und die Flexibilität der Gäste am besten zu treffen, hat sich der Gastro Trend 2019 – Self-Ordering-Kiosk entwickelt. Bloß in den Jahren zwischen 2010 und 2015 sind die Ausgaben in Außerhaus bzw. Quickservice-Restaurants von 20,7 auf 23,4 Mrd. gestiegen, berichtet DEHOGA. Eingeführt von Mc’Donalds in Deutschland, adoptieren die heimischen Gastronomen diesen Trend auch gerne.

Wenn Du Deinen Betrieb auch mit Hilfe digitaler Speisekarten oder Self-Ordering Terminals digitalisieren willst, bzw. innovative Kundenloyalitätsprogramme in Deinem Lokal einführen willst, kontaktiere uns – wir beraten Dich gerne!

Nachhaltigkeit in all ihren Formen

Weniger wird mehr und regional schlägt Bio. Unsere Gäste greifen öfters zu Produkten, die gut für Körper und Seele sind. Alte Gegenstände bekommen wieder neues Leben. Wiederverwendbar und umweltfreundlich ist das neue Einweg. Der Samen vom Bewusstsein für gesellschaftsrelevante Themen ist gesät und gewinnt an Macht. Die Sensibilisierung für Klimawandel und den Ressourcenmangel spürt man auch in der deutschen Gastronomie. Ein Beispiel dafür ist das Projekt “Alma” .

 

 

Essen als Erlebnis

Man immer häufiger zu der guten alten traditionellen Küche zurück und strebt nach Bodenständigkeit, Echtheit und UrsprünglichkeitDie saisonalen Speisekarten mit regionalen Produkten sind aber oft vielfältig bereichert. Ein neuartiges Dressing, eine ungewöhnliche Erweiterung der Beilage oder eine exotische Marinade scheinen die perfekte Ergänzung zu Oma’s Essen. Dies, kombiniert mit einem gemütlichen Wohlfühlambiente, trägt zu einem besonderen Erlebnis bei, was Ihr Lokal schnell zu einem Geheimtipp werden lässt.

Die wachsende Popularität des Superfoods und eines gesunden Lifestyles wird auch sehr schnell von den Gastro Trends 2019 aufgegriffen. Daraus entstehen täglich neue Lokale für Fast-Good-Food. Salat- oder Smoothiebars zum Beispiel erfreuen sich aufgrund des wachsenden Interesses. Dazu kommt, dass immer mehr Menschen auf Nährwerte und Inhaltsstoffe achten und sich einer bewussten Ernährung widmen. Auf die gesunden Nährwerte können deine Gäste besonders gut achten, wenn Du sie auf der Rechnung noch abbildest. Mit leafpos kannst Du das übrigens auch ganz einfach machen!