Neuer Gesetzentwurf: Manipulationsschutz Deutschland und Kassen-Nachschau bald!

Laut Manipulationsschutz Deutschland müssen Registrierkassen ab 1.1.2020 mit einer technischen Sicherheitsvorkehrung ausgestattet werden. Dabei steht noch offen welche technischen Anforderungen an Kassensystemhersteller gelten. Ähnlich wird es wohl kommen wie es im Nachbarland Österreich bereits ab 1. April 2017 der Fall ist. Auch hier schützt eine technische Sicherheitseinrichtung vor manipulierten Kassen.

Folgende Punkte soll die Sicherheitseinrichtung in Zukunft gewährleisten:

  • Das Sicherheitsmodul gewährleistet, dass Kasseneingaben mit Beginn des Aufzeichnungsvorgangs protokolliert und später nicht mehr unerkannt verändert werden können.
  • Das Speichermedium speichert die Einzelaufzeichnungen für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist.
  • Die digitale Schnittstelle gewährleistet eine reibungslose Datenübertragung, z. B. für Prüfungszwecke.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier!

Eine weitere Ankündigung ist die Kassen-Nachschau. Diese wird als zusätzliches Instrument für Steuerbehörden genutzt, um steuerrelevante Sachverhalte jederzeit im Betrieb festzustellen. Die Kassen-Nachschau trat am 1.1.2018 in Kraft.

Eine Belegpflicht wie in Österreich und Italien ist noch nicht vorgesehen. Allerdings müssen Gastronomen auf Wunsch des Kunden einen Beleg ausstellen können.

Mit einem zertifizierten Kassensystem von Leaf Systems stehen Sie allerdings an der sicheren Seite bei einer Steuerprüfung. Informieren Sie sich hier!